Tagebuch 16.10.2018 Risiken im CFD-Handel

Wer sich auf den CFD-Handel einlässt , weiss vorher, dass das Risiko, mit dem er handelt,arbeitet, äusserst hoch ist !

Wer das nicht weiss, der hat den Risikohinweis nicht sorgfältig studiert !

Wer nach grossen Verlusten jammert ist am verkehrten Platz !   Risikohinweis lesen !

Fuer mich als Händler, als Trader gilt :  ich kenne das Risiko !

Und ich weiss : ich werde bis zu meinem letzten Atemzug im CFD-Handel bleiben !

Entweder bin ich bereit ALLES zu investieren oder ich lasse es !

Verluste entstehen durch meine Entscheidungen !  Nicht durch die Entscheidung eines Brokers !

Der Broker ist weder fuer meine Gewinne noch fuer meine Verluste verantwortlich.

Er stellt mir eine Arbeitsplattform zur Verfügung  – mehr nicht !

Ich habe heute einen Trade geschlossen und  etwa 2 % meines Kapitals verloren.

Dieser Trade hat mich 50 % meiner Tageseinnahmen gekostet !

Wie hoch meine Tageseinahmen auch sind, ob es 100 , 1000 oder 5000  Euro sind  , ich bin in allem , was ich tue, verantwortlich !

50% meiner Tageseinnahmen zu verlieren , dass ist fuer mich kein Problem !

Ich schliesse einen Trade, weil das Risiko in eine Verlustzone hineinzugeraten

zu gross ist.   Diese Verlustzone liegt hinter meiner bereits einkalkulierten

Verlustgrenze !

CFD-Handel ist mit Risiken verbunden.

Ich wuerde in keinen Tigerkäfig gehen ohne den Dompteuer dabei zu haben !

Es könnte mein Leben ruinieren !

Wer in den CFD-Handel hineingeht sollte wenigstens ein Jahr lang mit einem

Demoprogramm herumspielen, sich alle verfügbaren Video’s  auf YouTube anschauen und eine Menge Buecher lesen !

Wer  unvorbereitet in einen Tigerkäfig geht , der muss damit rechnen,

dass er in diesem Käfig stirbt !

22:58 Uhr :  Da der Dax30 noch einmal gestiegen ist , sind auch die 50% Verlust der  Tageseinnahmen wieder ausgeglichen  und somit ist es ein erfolgreicher

Trading-Tag gewesen.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.