Tagebuch 12.10.2018 1)Erdogan’s Preiskontrollen.. 2)Dax auf Jahrestief !!

Schafft Erdogan die freie Marktwirtschaft durch Preiskontrollen ab ?
„Seit mehr als 4000 Jahren haben Diktatoren, Despoten und Politiker aller Couleur immer wieder Preiskontrollen als ultimatives Versprechen an die Bevölkerung eingeführt, alles billiger zu machen. Doch das Ergebnis war immer verheerend“, sagt der amerikanische Wirtschaftsprofessor der Uni Loyola Thomas DiLorenzo. Er nennt Versorgungsengpässe, eine Verschlechterung der Produktqualität, die Förderung von Schwarzmärkten und Korruption, eine Zerstörung von produktiven Ressourcen, eine tyrannische Preiskontroll-Bürokratie und eine gefährliche Machtkonzentration in den Händen jener, die die Preiskontrollen angeordnet haben.“
Quelle: die welt.de

Thomas DiLorenzo : Thomas DiLorenzo

Dax auf Jahrestief !!
Der Dax steht auf 11440 !! Jahrestief und das Tief vom April 2018 , etwa 11700, locker gebrochen !
Geht die Talfahrt weiter ? „Eigentlich“ sollte der Dax jetzt bei etwa 12900 stehen !
Bleibt die Herbstrallye aus ??
An der 11440-Marke findet die Rutschpartie zum dritten Mal in dieser Woche ihr Ende oder geht es
weiter ? Dreimal an der 11440 abgeprallt , Erholung bis 11700 und was bringt die nächste Woche ?
Es gibt keine klaren Anzeichen dafuer, dass der Dax höher als 11700 geht !
Prognosen sie wie Wettervorhersagen ! Wenn die Sonne scheint, dann scheint sie und wenn es
regnet ,dann regnet es ! Klar, im Sommer kann es weniger regnen und im Herbst kann es mehr regnen !
Normalerweise sollte der Dax in den nächsten drei Monaten auf die 13000 steigen….
Und was machen die Aktionäre , vor allem die Kleinaktionäre ? Sie springen ab und verkaufen !!
Und so geht die Rutschpartie weiter , solange, bis die Grosseinkäufer den Kurs wieder nach oben
treiben und das kann nicht mehr lange dauern !!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.